Wie man das Meiste aus diesen verrückten Zeiten lernt

By Christoph | August 29, 2013

… in was für ironischen Zeiten wir leben. Da werden
Verschwörungstheoretiker über Jahre ausgelacht, ins lächerliche
gezogen & gesellschaftlich als verrückte Randgruppe beäugt. Dann kommt
einer wie Snowden um die Ecke und enthüllt der gesamten Welt, dass die
Verschwörer wohl ziemlich richtig lagen.

Ich muss oft schmunzeln. Großartige Zeiten um auf diesem Planeten zu
leben. Oder auch nicht? Der Begriff Prison-Planet trifft es ganz gut.
Aber anstatt alles so negativ zu sehen wie die Masse, sehe ich viele
positive Dinge.

Alles, was in Deinem Leben passiert und das, was auf der Weltbühne zu
sehen ist, bietet Lernaufgaben. Das Leben ist meiner Meinung – und
jetzt wirds leicht spirituell – eine Schule, in der wir lernen sollen.
Die Erde ist dabei eine besonders harte Schule.

Hier ist es grausam. Menschen schlachten sich gegenseitig ab, weil sie
von böswilligen, mächtigen Manipulatoren in den Krieg
“hereinmanipuliert” wurden.

Es wird versucht die Menschen auf den physischen & geistigen Konsum zu
fixieren, anstatt ihnen auch nur einen Hauch an Freiraum zur
persönlichen Entfaltung zu bieten. Man versucht die Menschen zu
teilen. Sie gegeneinander aufzubringen. Es ist ein Dualismus hier auf
der Erde, der, so wette ich, in diesem Quadranten der Milchstraße wohl
besonders extrem ist.

Extreme bieten aber auch große Chancen etwas zu lernen. Da wir
vermutlich nicht nur ein Leben haben, sondern unendlich viele, ist
lernen, wer wir sind & wozu wir im Stande sind, das wohl wichtigste Ziel
auf unser Reise.

Ach, falls Sie nicht glauben, das wir mehrere Leben haben, ein
interessanter Versuch, den ich letzten umgesetzt habe.

Ich habe vier der BESTEN US-Hellseher gebucht. Gut 1200 Dollar
ausgegeben. Allen habe ich die selben Fragen gestellt. Keiner wusste
meinen Namen 30 Minuten vor dem Telefonat. Noch meine Fragen. Eine
Frage davon war, wie oft ich auf der Erde gelebt habe. Drei meinten 16
mal. Einer hatte wohl einen schlechten Tag und antwortet 15 mal.

Unterm Strich war dieser Test atemberaubend! Meine Kerneigenschaften
und viele Details meines Lebens haben diese Hellseher sehr genau
getroffen. Details wie z.B. das meine letzte Freundin einen Gang mit
sehr großen Schritten hatte, pusten Dich dann schon mal leicht vom
Hocker.

Also für mich steht zweifelsohne fest, dass wir Seelen sind, die lernen
WOLLEN. Ob man das auch realisiert unter diesen schwierigen Umständen,
das ist wiederum eine andere Frage. Oft lassen wir uns von Konsum
ablenken. Richten wir jedoch den Fokus vor diesem gerade genannten
Hintergrund auf das, was wir in der Welt erleben, dann fragen wir uns
wohl doch: Warum sind wir hier?

Um Snickers zu fressen und Playstation zu spielen?

Wohl kaum. Wir sollen lernen. Und anstatt Dinge, die in unserem Leben
nicht so laufen wie wir wollen zu verfluchen sollte man sich fragen:
Was ist die Lektion, die ich hier lernen soll? Soll ich wirklich so
reagieren wie immer? Das hat schon öfters die Probleme nicht gelöst.
Also man wird weiser in seinen Entscheidungen mal etwas grundlegend
anders zu machen. Aus Situationen zu lernen. Dankbar für diese zu
sein. Sie als Lehrer zu betrachten, die einem helfen wollen.

Ich sehe nix mehr als Weltuntergang. Es kann noch so schlimm sein. Mit
dem Tod kann mir die Kirche & sonstwer keine Angst mehr einjagen… Im
Gegenteil – ich werde immer dankbarer für alles was ich erlebe. Gut
oder schlecht.

Liebe Leute – es geht ums lernen. Und wenn ich einen guten Tipp geben
darf, wo man besonders lernen soll, dann ist es dort, wo das Leben
IMMER WIEDER anklopft. Wenn bestimmte Situationen wie ein Magnet in
dein Leben gezogen werden – z.B. Sucht nach XY – dann ist hier eine
wichtige Lernaufgabe.

Karma ist “aufdringlich”, sage ich immer. Wenn nicht gelernt wurde,
schlägt es wieder zu. Bis Dir irgendwann ein Lämpchen aufgeht und Du
es lernst, wie es geplant ist.

Wir haben Aufgaben zu lernen auf individueller, wie auch auf kollektiver Ebene.

Deswegen ist der schlaue Seelenreisende vorsichtig mit vorschnellen
Reaktionen, wenn ihn ein Problem konfrontiert. Fragt man sich was hier
die Lektion ist, verschwinden die Probleme oft auf schnellstem Wege
und kehren nicht wieder zurück. Karma gelöst. Wolaaa!

Ein Beispiel: Ich hatte oft das Problem, dass Menschen in meiner
näheren Umgebung aggressiv auch mich reagierten, wenn ich ihnen helfen
wollte. Ich dachte mir, komisch – Er oder Sie könnte so von mir profitieren,
wenn sie meine Ratschlag umsetzen. Tun sie aber oft nicht.

Dieses aggressive Verhalten leuchtete mir nicht ein und ich reagierte oft
verständnislos defensiv. Ich betrachtet die Person dann als ignorant.
Dabei dabei verhielt ich mich selber ignorant! Welch schöne Lektion.
Das was man bei anderen kritisiert ist oft die eigene Schwäche.

Ich fragte mich nach Jahren: Was ist hier zu lernen? Ich kam darauf,
dass ich sehr vorsichtig sein muss Menschen Ratschlag zu geben. Nämlich
nur dann wenn diese explizit danach Fragen. Und nicht wann ICH es
für die Person als nützlich erachtet.

Seit dieser Lektion provozierte ich nur noch selten negative
“Ich will deinen Ratschlag nicht”-Situationen.

Ich komme viel besser mit meinen Mitmenschen klar, wenn Sie mich nach
Rat fragen. Lektion gelernt. Nicht jeder will Deine Hilfe. Well. alles
klar!

Abschließend zu diesen Zeilen, die ich schon lange mal loswerden wollte…
Ich möchte erklären, warum ich die Zukunft positiv sehe.

Das ist mir sehr wichtig und ich hoffe einige unter Euch können das
nachvollziehen. Es gibt mir die Leichtigkeit und die Entspanntheit in
meinem Leben, dass egal was kommt, nix davon etwas ist, wovor man Angst
haben sollte.

Mann kann es mein spirituelles Fundament nennen. Folgendes:

Wir haben unsichtbare Hilfe rund um die Uhr um uns. Wie ich schon
öfters geschrieben habe – es wird nicht zugelassen werden, das die
Menschheit diesen Planeten zerstört. Wer genau dafür sorgt, das kann
man nicht so genau sagen. Aber es wird darauf geachtet.

Es fand vor einigen Monaten eine Konferenz statt, in der ranghohe
Offiziere von ihren Erlebnissen mit UFOs berichteten, die dann
auftauchten, als Atomwaffen (oft zum Test) scharfgemacht wurden.
Ok, Sie verdrehen Ihre Augen – warten sie worauf ich hinaus will.

Hier erfahren Sie mehr zu der Konferenz: http://www.citizenhearing.org

Auf dieser sagten viele “hohe Tiere” aus und erklärten die Erlebnisse
unter Eid vor dem US-Kongress zu wiederholen, wenn danach verlangt würde.

Natürlich hat der Kongress keinen bestellt, um zu hören, welche
bahnbrechenden Erfahrungen die EIGENEN Beamten gemacht haben.

Welch ein Wunder :)

Hier ist wie immer was faul. Genau wie Merkels schweigen zum NSA Fall.
Sie können sich ihren Teil bei einem solchem Verhalten ja denken.

Wie üblich, wurde über diese atemberaubenden Statements in der
Mainstreampresse kaum berichtet. Auch wenn ein ex-kanadischer
Verteidigungsminister behauptet, dass die kanadische Regierung in den
90ern zu seiner Amtszeit mit zwei körperlich präsenten Außerirdischen
zusammengearbeitet hat! Solche ranghohen Leute, die Entscheidungen mit
extremer Verantwortung treffen müssen, sind einfach schwer als Idioten
dahinzustellen.

Nur weil es sich um ein Thema handelt, was oft ins lächerliche
gezogen wird, hält es mich persönlich nicht davon ab logisch zu denken. Ich persönlich schließe daraus mit meinem Menschenverstand, dass wir
zu einem gewissen Grad Hilfe bekommen. Und das macht mir zumindest
Hoffnung! Denn es gibt ein riesiges Problem für die Menschheit, das
wir ohne Hilfe nicht in den Griff bekommen werden…

Die gebauten Atomkraftwerke auf der Erde sind tickende Zeitbomben!

Keiner hat daran gedacht, dass wohl diese auch irgendwann mühselig und
extrem teuer abgebaut werden müssen. Dazu sind bis jetzt weder die
Ressourcen noch die Gelder da, die schon längst in den Strompreis mit
einkalkuliert hätten werden müssen. Ist aber nicht der Fall. Nachdem
wir also alle schönen billigen Atomstrom genutzt haben kommt
irgendwann das riesige Problem. Wer baut die Dinger ab?

Diese Aufgabe ist so monumental, das es nahezu garantiert ist, das ein
natur- oder menschengemachtes Ereignis eine Strahlungskatastrophe
auslöst.

Warum? Nun, wenn zum Beispiel keine Brennstäbe mehr verfügbar sind,
die Strom produzieren, das Stromnetz auch nix mehr liefern kann – dann
brennen die noch reagierenden Stäbe im Abklingbecken durch.

Siehe Fukushima. Keine Kühlung – sehr übel. Die alten Brennelemente
MÜSSEN gekühlt werden. Und zwar jeder einzelne Stab.

Kommt es mal zu einer Situation wie Krieg, Untergang des Finanzsystems
oder einem Erdbeben, dann wirds schnell mal GANZ ernst.

Worauf will ich hinaus? Diese tickenden Zeitbomben kann der Mensch
nicht entschärfen. Zumindest stehen die Chancen extrem schlecht, das
hier nix passiert.

Deswegen gehe ich vor dem Hintergrund, das von oben und wer immer da
verantwortlich ist, eingegriffen wird, wenn der Atomare Supergau die
gesamte Erde und die Menschheit bedroht.

Aus diesem Gedankenspiel nehme ich meine Leichtigkeit fürs Leben.
Entweder werden wir alle gemeinsam gegrillt *g* oder eben gerettet. Ich
bin für das Happy End. Ich habe mich entschlossen daran zu glauben.

Es gibt nix zu verlieren. Auch wenn es danach aussieht alles verlieren
zu können. Leben Sie frei und ohne Sorgen. Ändern Sie das was sie
ändern können, um die Welt ein bisschen besser zu machen.

Wenn man dabei seine Lektionen lernt, dann ist man auf einem gutem
Weg Vieles richtig gemacht zu haben, ganz gleich der schrecklichen
Umstände.

Ich weigere mich zu glauben der Mensch sei im Kern böse. Ich weigere
mich zu glauben, die Menschheit wird einfach so von einigen irren,
verlorenen Seelen ausgelöscht, die uns über die letzten Jahrhunderte
die Macht über den Staat entzogen haben.

Damit schließe ich. Lernet, was öfters anklopft & habt Hoffnung. Die
Zeit für die größten Fortschritte der Menschheit ist nämlich JETZT.

LG,
Christoph

Topics: Allgemein | No Comments »

Vitamin-D. Das SUPERvitamin. Unbedingt lesen!

By Christoph | Juni 14, 2013

In meinem letzten Freiheitsbergerö-Update habe ich
angekündigt, Tipps mit Ihnen zu teilen, die mir selber enorm
geholfen haben.

Dann fange ich direkt mal an. Wenn es um Gesundheit geht, dann ist
eines ultra wichtig für Ihren Körper: Vitamin-D

Fast alle Menschen in Deutschland haben einen Vitamin-D Mangel.
Vitamin-D oder auch Hormon-D genannt, wird durch die Haut
produziert, wenn diese genug Sonne bekommt.

Nun scheint leider bei uns zu selten die Sonne und nicht immer
haben wir Zeit ein Sonnenbad zu nehmen. Auch Sonnenschutz
verhindert die Bildung von Vitamin-D.

Mangelt es an Vitamin-D, stehen 95% aller Krankheiten die
Türen offen bei Ihnen zuzuschlagen. Hier lesen Sie was auf Sie
warten kann:

http://tinyurl.com/mzm2mph

Was machen wir damit rein pragmatisch? Wenn Sie Ihren Vitamin-D
Spiegel messen wollen, können Sie dies mit einem Selbsttest
wie diesem tun:

http://tinyurl.com/lapskh7

Dann wissen Sie ob Sie einen Mangel haben oder nicht.

Wenn Sie einen haben, sollten Sie dieses Buch kaufen:

http://tinyurl.com/lmf93py

Das Buch hat 4,8 von 5,0 in den Bewertung. Das spricht für
sich! Ich habe selten eine so positive Bewertung bei Amazon gesehen.

Wenn Sie sich das Buch sparen wollen und lieber Fragen, Christoph,
was soll ich ganz konkret tun wenn ich einen Mangel habe?

Nehmen Sie 7 Tage hochdosiertes Vitamin-D wie dieses hier – jeden
Cent wert:

http://tinyurl.com/a8rcsqo

Sie bekommen in Deutschland wie auch in anderen EU-Ländern
Vitamin-D Pillen, die von der Dosierung lächerlich sind. Sie
brauchen es hochdosiert mit 50.000 UI, um Ihnen schnell zu helfen.
Und das bekommt man nur bei wenigen Adressen im Internet.

Also nehmen Sie diese hochdosierte Form, um den Mangel schnell
auszugleichen. Nach der 7 Tage Einnahme steigen Sie um auf ein
Präparat mit 5000 UI. Das erhalten Sie im Netz oder in der
Apotheke.

Und das war’s auch schon. Sie werden sich wundern wie gut es
Ihnen dann geht. Ich habe seit dem ich meinen Mangel behoben habe,
nie wieder eine Erkältung gehabt.

Sie sind besser drauf und schützen sich vor den meisten
Krankheiten. Andere Vitamine und Mineralien sind sicher auch
wichtig, nur brauch der Körper bei so vielen Dingen Vitamin-D,
dass es von der Wichtigkeit her alles andere in den Schatten stellt.

Ich habe vor einiger Zeit ein Interview gesehen, indem ein
Wissenschaftler ausgepackt hat, der für geheime “black
Projekts” der “US-Regierung” gearbeitet hat. Einen
Satz fand ich besonders interessant: “… wenn die Menschen
nur wüssten, dass Sie mit hochdosiertem Vitamin-D die meisten
schweren Krankheiten vermeiden könnten – nur mit Vitamin-D
allein. Ich rate jedem hochdosiert Vitamin-D einzunehmen!”

Also, get Vitamin-D!!!

Ich wünsche Dir beste Gesundheit! Bis zum nächsten Newsletter.

Topics: Allgemein | 4 Comments »

Freiheitsberger Newsletter – es geht weiter!

By Christoph | März 29, 2013

Liebe Freunde der Freiheit,

so, da bin ich wieder – nach einem Jahr Pause. Der Grund, warum
ich unangekündigt keine weiteren Newsletter geschrieben habe,
ist der, dass es nicht viel Neues zu berichten gab. Ich habe
vermutet der Prozess des Wandels wird sich noch ein Weilchen
über den “Weltuntergang” hinausziehen…

Wir haben immer noch den Euro, wir haben immer noch ein
Papiergeldsystem, was mit “nix” gedeckt ist, immer noch
spielen unsere Politiker auf Zeit, immer noch wird fleißig
gebailoutet, ohne irgendeinen plausiblen Grund in den Vordergrund
zu stellen, wie die gewaltigen Schulden eliminiert werden sollen.

Wie von mir vermutet, ist es nicht zu einem Krieg zwischen den USA
und dem Iran gekommen. Die Kriegspropaganda hat nichts genutzt und
jetzt scheint es mir so, als hätten diejenigen, die wirklich
das US-Militär steuern, bereits aufgegeben, diesen Krieg
anzuzetteln. Und zu guter Letzt habe ich deswegen ein Jahr Pause
gemacht, weil es mein fester Glaube ist, dass am Ende doch
“alles gut” wird.

Warum soll ich mich weiter mit den negativen Kleinigkeiten auf dem
langen Weg dahin beschäftigen? Das war mein Hintergedanke.

Ich habe mehrmals betont, dass das Aufschieben und das Spielen auf
Zeit einen Zweck hat, nämlich Platz zu machen für etwas
Neues und gleichzeitig einen Kollaps unserer Gesellschaft bzw.
unseres Finanzsystems zu vermeiden.

Schauen wir uns nach einem Jahr um, was sich so verändert hat:

- Oh ja, die Welt der dran glaubenden hat einen neuen Papst. Die der
Öffentlichkeit präsentierten Gründe für den
Rücktritt Ratzingers lassen den Verdacht zu, dass der
Rücktritt einen ganz anderen Grund hat. Interessanter ist,
dass sich unser Ex-Papst nicht aus dem Vatikan traut und dort
Schutz sucht. Von wegen gesundheitliche Gründe!

- Wer hätte es gedacht, die Notenbanken kaufen über den
Weltuntergang hinaus weiter massiv Edelmetalle. Ich bleibe bei
meinem Verdacht, dass hier die Einführung eines
edelmetallgedeckten Geldsystems global vorbereitet wird.

- Außerdem sahen wir, dass viele Staaten im Handel mit anderen
Staaten den Dollar ersetzten und somit den Stellenwert des Dollars
innerhalb der letzten zwölf Monate immens geschwächt
haben.

- Die meisten Menschen sind immer noch völlig unwissend, was
wirklich hinter den Kulissen vorgeht. Glauben immer noch das, was
in den Nachrichten gesendet wird.

- Auf der anderen Seite ist es wunderbar zu sehen, dass eine
wachsende Masse aufwacht und ihre Stimme äußern, dass
Dinge geändert werden müssen. Ich habe den Eindruck, dass
diese Menschen jetzt sagen: “jetzt reicht es! ich packe die
Dinge einfach an und ändere das, was ich ändern kann!” Das
ist auch der Ansatz, den ich in meinem Leben verfolgt habe. Das
ändern, was ich ändern kann, und mich nicht
großartig um das kümmern, was ich nicht ändern kann.

2011 und 2012 hatte ich noch den Eindruck, dass viele Menschen
damit beschäftigt waren, die Dinge, die sie nicht ändern
können, zu beobachten und gleichzeitig die Chance außer
Acht zu lassen, die Dinge zu ändern, über die sie die
Macht haben, wie zum Beispiel ihr Konsumverhalten.

Ich halte es nach wie vor für eine schlaue Idee, auf alle
Szenarien vorbereitet zu sein. Ich glaube an ein gutes Ende, an ein
sensationelles Ende und an einen Paukenschlag, der irgendwann
auftauchen wird.

Aber auch das Gegenteil kann eintreten, wer weiß. Ich werde
mich auf jeden Fall mit dem Freiheitsberger Newsletter wieder
melden, wenn es signifikante News gibt. Aber ohne ein Jahr Pause :)
Vielleicht einmal im Monat. Was ich reinmischen will, sind
Erfahrungen im Bereich Gesundheit, Beziehungen und Finanzen, die
ich in den letzten 12 Monaten machen durfte. Ich denke Sie werden
davon profitieren.

Bis dahin alles Gute!
Christoph

.

Topics: Allgemein | 1 Comment »

Illuminaten in Panik

By Christoph | April 2, 2012

Hi, kurzes Update, was sich so bewegt.

Die Schattenregierung in den USA gerät offenbar in Panik. Sie
bestellt deshalb ohne öffentliche Äußerung 450 Millionen Schuss.

Link

Viele haben bereits vorhergesagt, dass wenn deren Ende naht, sie in
Panik verfallen und diese die letzte Angstmacher-Propaganda
auspacken.

Natürlich ist das nur Psycho-Terror. Ihnen fehlen die Menschen, die
diese gegen das eigne Volk einsetzen. Der durchschnittliche
US-Beamte mag zwar nicht ganz helle in der Birne sein, jedoch seine
eigenen Leute niederzumetzeln – da überlegt man sich doch, ob man
seine Waffe nicht lieber auf den Befehlsgeber richtet.

Außerdem versuchen die Illuminaten verzweifelt eine Executive Order
nach der andern durchzupeitschen, um eine legale Grundlage für
ihren Kampf gegen die US-Bevölkerung zu haben. Wieder fehlt ihnen
die Leute, die es tun!

Ich schaue dem ganze Verzweiflungstaten amüsiert zu. Jetzt zeigen
sie ihre miese Fratze! Jetzt werden sie angreifbar.

Man munkelt, es werde eine Revolution in den USA geben, was ich
aber erst glaube, wenn ich es sehe. Dennoch ist es schön zu sehen,
dass das “Gute” eine Allianz gebildet hat. Trotz immenser
Kriegspropaganda für den Nahen Osten möchte ich dran erinnern, das
es immer noch keinen Krieg dort gibt. Irgendwie scheint es nicht zu
gelingen :)

Hier ein gutes Insider-Interview zu den geplanten Verhaftungen
(leider nur in Englisch)

Abschließend hat Michael Mross sehr gut zusammengefasst, wie man
sich derzeit Verhalten sollte.

Link

Interessant ist – ich mache es genauso wie er. Die kleinen,
kostenlosen Dinge im Leben genießen! Konsum runterfahren. Viel in
die Natur gehen.

Bis demnächst alles Gute!
Christoph

PS: Falls Du mein neues Gruppenmeditationsprojekt nicht wahrgenommen haben solltest,
hier kannst Du mitmachen:

http://gruppenmeditation.info/gruppenmeditation

Heute Abend um 21 Uhr geht’s wieder rund!

Topics: Allgemein | 2 Comments »

Er gibt Hoffnung – Freiheitsberger Update #1

By Christoph | Februar 27, 2012

Heute möchte ich Ihnen ein kleines Update geben, was sich seit dem
letzten Newsletter (Soja) so getan hat. In der Tat gibt es Grund
zur Hoffnung, denn es läuft derzeit unter dem Bankstern eine
Ich-dreckige-Ratte-verlasse-das-Schiff-bevor-meine-Greueltaten-auffliegen-Welle.

Sehen Sie sich diese Liste an:
http://eclinik.wordpress.com/2012/02/21/massive-resignations-have-started/

Auffällig ist die Anzahl der Top Bankster im Februar. Hier scheint
diesen wohl plötzlich IRGENDETWAS (?) so Angst zu machen, dass sie
das Weite suchen.

Well done. Nur mehr davon! Ich rechne mit mehr spontan
“Abreisenden” in den nächsten Monaten. Gründe werden sich wie immer
aus der Nase gezogen.

Interessant sind auch die neuen gigantischen Transaktionen, die
geheim bleiben sollten – jetzt jedoch ans Tageslicht kommen. Hier
ein Fall von Transaktionen in Höhe von 15 BILLIONEN (15.000
Milliarden):

http://www.youtube.com/watch?v=eL5hqvTWkYg

Diese absolut brisante Transaktion kranken Ausmaßes wird jetzt
untersucht. Es wird in diesem Zusammenhang auch eine ungeheure
Menge Gold erwähnt. Diese Mengen existieren offiziell NICHT. In den
letzten Monaten kursiert unter bloggenden Insidern die Meinung,
dass es gigantische Gold-Depots in Südostasien gibt, die vor dem
Zweiten Weltkrieg errichtet wurden.

Diese sind so groß, dass der heute bekannte Goldbestand nur ein
paar Prozent dieser gigantischen Goldlager entspricht. Auch wenn
dieses Gold nicht für den freien Markt bestimmt war, sondern für
eine geheime Deckung der weltweiten Währungen … dann wird trotz
Preisdrückung allein die Nachricht reichen, dass das Gold deutlich
einbricht. Deswegen habe ich meine Goldvorräte verkauft und
investiere lieber in Dinge, die ich nutzen kann – Haus, Garten,
Land , gemeinnützige Projekte etc.

Wer mehr zum geheimen Gold lesen möchte, guckt hier:
http://divinecosmos.com/start-here/davids-blog/1023-financial-tyranny

Ein weiterer Knaller war die Beschlagnahmung von US-Anleihen in
Höhe von schlappen 6.000 Milliarden US-Dollar.

http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/02/17/International/Italien-Schweiz-Falsche-US-Bonds-in-Billionenhoehe-beschlagnahmt

Angeblich gefälscht. Das ist aber eine Lüge in meinen Augen.
Denn keiner kann gefälschte Anleihen der USA verkaufen, ohne dass
der Käufer diese im Computer auf ihre Echtheit checken wird. Diese
haben alle eine Nummer und sind im System. Nur ein Volltrottel
würde Anleihenpapiere kaufen und das blanke Papier akzeptieren,
ohne es zu prüfen.

Hätte man enthüllt, dass diese echt wären, dann hätten die Menschen
ganz unbequeme Fragen gestellt, wie z. B. was da im Hintergrund für
gigantische Deals laufen (ohne dass die Öffentlichkeit davon
informiert wird). Der Wert umfasst mehr als ein Drittel der
gesamten ausstehenden US-Anleihen! Muss man sich mal vorstellen! Da
rennen Leute mit einem Drittel von Amerika in süßen Schatzkisten
rum. Crasy! :D Wer genau festgenommen wurde, bleibt auch geheim.
Man munkelt unter bloggenden Insidern, Berlusconi sei unter den
Verhafteten. Das wird noch interessant. Gibt wohl richtig dicke
Ostereier dieses Jahr *g*

Des Weiteren hatte ich mit meiner Vermutung BIS JETZT Recht,
nämlich dass es trotz aller Angstmacherei keinen Crash oder einen
(Iran)-Weltkrieg geben wird.

Unsere Politiker packen immer neue Schuldbündelchen zusammen, um
diese nach rechts und links zu schieben. Bis jetzt konnten diese
damit einen Abverkauf an den Anleihenmärkten verhindern. Hier wird
schön mit Hilfe der EZB-Druckerpresse auf Zeit gespielt. Was kommen
wird, sehe ich sehr positiv. Ein neues Finanzsystem. Das braucht
Zeit, weil es ein gigantisches Unternehmen ist, das global geplant
werden muss. Sie können sich vorstellen, dass jene Banker, die
jetzt an der Macht sind, damit nicht einverstanden sind. Die
verdienen lieber mit ihrem selbst erzeugten Crash. Also wird
ordentlich gezankt und dieses ganze Megaprojekt verzögert sich
immer wieder. Deswegen rege ich mich über die Strategie, Schulden
mit Schulden zu bekämpfen, auch nicht mehr auf.

Sparen kann man auch nicht gegen eine exponentielle Schuldenbombe.
Es hat schon einen Sinn dieser Unsinn (auch wenn das aus Sicht von
Otto-Normal, der das Denken lieber anderen überlässt, nicht so
aussieht).

Thema Irankrieg: Es wird ja gedroht, was das Zeug hält. Ich weiß
nicht, wie es bei Ihnen ist, aber ich hätte mit dem Krieg schon
länger gerechnet. Kommt aber nix. Finde ich gut.

Fragt man sich natürlich WARUM? Gibt es Allianzen, die die üblichen
False-Flag-Operationen und jegliche Provokationen systematisch
unterdrücken? Wird wohl der Fall sein. Denn Banker lieben große
Kriege, um beide Seiten finanzieren zu können. Siehe Geschichte.
Die noch übrig gebliebenen Nazis auf dieser Welt wünschen sich, 2/3
der Weltbevölkerung durch einen großen Nuklearkrieg auszulöschen,
um ihre kranke Traumwelt zu errichten, nachdem sie aus ihren (in
den letzten Monaten leider vernichteten) Untergrundbunkern
herausgekrochen kommen.

Aber all diese Menschen übelster Sorte kommen mit ihren Plänen
nicht durch. Angeblich soll es über 40 Versuche gegeben haben, den
Dritten Weltkrieg zu starten. Ich will nicht wissen, welche
Engelchen da mitmischen, aber die haben es in sich. Russland hat
sich bereits öffentlich hinter den Iran gestellt und China soll das
inoffiziell auch schon bekundet haben. Also egal, was die
blutrünstigen Banker & Politiker aus den USA und Israel planen – et
kütt einfach nit vil bej rum – würde der Kölner sagen.

Ganz im Gegenteil: Man nimmt ihnen ihre geheimen Anlagen und
versteckten Reichtümer Schritt für Schritt weg. So Insider. Hoffen
wir, da ist was dran.

Das Siegeszeichen der Guten wird von jedem wahrgenommen werden
können, wenn die Mainstreammedien plötzlich schockierende Details
zu den Machenschaften der Banker & Co. veröffentlichen. Das wäre
das ultimative Signal. Noch sind die Medien im Propagandamodus.
Also nicht alles so ernst nehmen, womit die uns Angst machen
wollen. Lieber Mitleid mit den Sprechern haben, die diesen Mist
rausblubbern müssen. Das stärkt das Herz :)

Zu guter Letzt für heute – da ich nicht so recht weiß, womit ich
mir die Zeit vertreiben soll, lese ich viel über Gesundheitsthemen.
In diesem Zusammenhang möchte ich auf diesen Artikel hinweisen:
http://www.ein-langes-leben.de/index.php?option=com_content&view=article&id=76

Hier wird das globale Problem von Mangelernährung durch
Hybridpflanzen erklärt (Dank Monsanto!) und wie wir mit zwei
speziellen Drinks diesen Mangel EINFACH auslöschen können. Somit
hat der Körper alle wichtigen 70 Mineralien, die zu einem völlig
neuen Lebensgefühl und dem Verschwinden von Krankheiten führen
können. Lies bitte den Artikel, er ist wirklich, wirklich wichtig!
(Auch wichtig für alle Bio-Anhänger, denn die sind genauso dran wie
die Nicht-Bio-Käufer.)

Außerdem bin ich noch über eine erstaunliche Pflanze gestolpert,
die in schlechten Zeiten der perfekte “gratis Notvorrat” sein kann,
da sie von Februar bis November ÜBERALL wuchert:
http://www.youtube.com/watch?v=u6cvU4YtS7Y

Die Natur hat zahlreiche dieser Schätze gratis am Wegesrand im
Angebot. Man muss nur wissen, was man essen kann und wie. Den
besten Wildkräutersalat gibt‘s umsonst gleich bei Ihnen um die Ecke.
Es lohnt sich, jetzt im Frühling einen Wildpflanzen- & Kräuter-Kurs
zu besuchen. Ist gesund, spart Geld und setzt gegen den Konsumwahn
unserer heutigen Welt.

Das wär’s dann für heute :) ich bekomme mit den Entwicklungen
derzeit immer bessere Laune. Schauen Sie selber hinter die
Kulissen. Lassen Sie sich aber nicht von der Angstpropaganda, die
überall verstreut wird, die Stimmung versauen.

Geplant war die Hölle für uns. Doch jetzt fahren die Bankster, so
wie es aussieht, selber in den untersten Stock :) Sollen Sie mit
ganz viel LIEBE schmorren.

PS: Wer gerne meditiert, hält Ausschau nach meiner nächsten Mail.
Dann stelle ich mein neues Gruppenmeditationsprojekt vor. Peace.

Topics: Allgemein | 3 Comments »

« Previous Entries