Die Medienlüge

By Christoph | Februar 25, 2010

Viele Bürger der westlichen Welt stellen überhaupt nicht in Frage, ob es überhaupt der Wahrheit entspricht, was jeden Tag in den Nachrichten erscheint. Wenn Sie schon länger ein Teil der Wahrheitsbewegung sind, werden Sie festgestellt haben, dass die Medien ganz und gar nicht da sind, um uns zu informieren und uns mit der Wahrheit zu beglücken, sondern uns mit gezielt falschen Informationen zu manipulieren.

Ein besseres Wort dafür ist Propaganda.

Diese Art von Propaganda, die über die Medien in letzter Zeit läuft, ist sehr einfach zu entlarven, wenn Sie wissen, warum die Kontrolle der Medien für die herrschende Elite so wichtig ist.

Denken Sie an die Schweinegrippe-Propaganda. Ich frage Sie, hatten Sie nicht doch das Gefühl, dass die Medien maßlos übertrieben haben?

Hatten Sie nicht das Gefühl, dass die Medien der Bevölkerung Angst machen wollten?

Viele Menschen haben diese Propaganda nicht so angenommen, wie die Elite sich das gewünscht hat. Deshalb war die Impfaktion aus Sicht der Elite ein Flop. Nachdem das Thema Schweinegrippe Ende November 2009 abgehakt war, kam ziemlich schnell – von einem Tag auf den anderen – die neue Propaganda, nämlich die Klimaerwärmungspropaganda.

Vor dem Klimagipfel in Kopenhagen wurden die Medien also noch einmal richtig darauf gedrillt, den Leuten einzubläuen, was passiert, wenn sich die Erde noch weiter erwärmt (was je nicht der Fall ist).

Ich habe mir gedacht, wollen die mich verarschen?

Von ein auf den anderen Tag hört das Mediengetöse um die Schweinegrippe auf und sofort startet die neue Propaganda für den Klimaschutz.

Ich bin wahrlich nicht der Einzige, dem diese Manipulation in den Medien auffällt. Umso mehr die Medien mit einer solchen Propaganda weiter machen, desto mehr werden sie das Vertrauen ihrer Zuschauer verlieren.

Ich habe mit vielen Menschen intensiv über ihre Empfindungen der Schweinegrippe-Propaganda gesprochen. Die meisten distanzieren sich von den Massenmedien, aufgrund dieser heftigen Propaganda, die ganz klar der Pharmalobby diente. Wenn ich mir die Babyboomer-Generation anschaue, sehe ich einfach eine Menschenmenge, die ein sehr hohes Vertrauen in diese Massenmedien hat.

Aber selbst diese Gruppe fängt nun auch an zu zweifeln, ob die Medien nicht langsam durchdrehen. Dann wundern sich die TV-Sender, dass sie weniger Zuschauer haben. Sie vergessen einfach, dass die Leute zurzeit aufwachen. Nicht alle, aber viele, die den ganzen Mist nicht mehr glauben, der da von morgens bis abends herunter gebetet wird. Viele schalten schon gänzlich ihren Fernseher ab (was ich sehr begrüße) und suchen sich lieber gezielt gescheite Sendungen auf Youtube aus.

Ich brauche diesen Artikel über die Medien und deren Propagandamechanismen eigentlich gar nicht weiterführen. Jeder, der sich ein wenig mit der Wahrheitsbewegung beschäftigt hat weiß, dass diese Medien klipp und klar der Manipulation dienen.

Wenn Sie eine Weltregierung aufbauen wollen, dann reicht nicht alleine, dass Sie die Kontrolle über die Gelddruckmaschinen haben, sondern Sie brauchen auch die Kontrolle über die Medien. Das ist relativ einfach, da Sie einfach Geld drucken können und damit ein paar TV-Sender mehr aufkaufen können. So geschah es zum Beispiel mit der Pro7-Sat1 Gruppe, die durch die Israelis von heute auf morgen aufgekauft wurden. Woher die enorme Summe für diesen Kauf stammt, ist bis heute nicht bekannt (mein Tipp ist die Gelddruckmaschine).

Die Massenmedien sind definitiv der Schlüssel für die Kontrolle über das Volk.

Sie sind der Schlüssel für all die Manipulationen und Gehirnwäschen. Erst wenn diese korrupte Kontrollstruktur zerfällt, können wir uns Hoffnung machen, dass die Zukunft besser sein wird. Was Sie selber machen können, um die Macht der Medien zu schwächen: Hören Sie auf, Fernsehen zu schauen. Schalten Sie Ihr Radio ab und schwenken Sie lieber auf gezielt ausgewählte Sendungen um, die Sie im Internet auf Youtube finden.

Sie sollten diktieren, was Sie sehen wollen und nicht das, was die Medien Ihnen glaubhaft machen wollen.

Fazit: Wählen Sie Ihre Informationsquellen sorgsam aus und fragen Sie immer im Hinterkopf, wem nützt das etwas?

Hier finden Sie einige Videos, die meine Behauptung unterstreichen:

Hier wird versucht gezielt mit dem “Verknappungs-Trick” Angst zu schnüren:

Topics: Allgemein | 67 Comments »

67 Responses to “Die Medienlüge”

  1. Sabine Says:
    Februar 25th, 2010 at 08:03

    Hallo!

    Bei uns gibt es seit langem (etwa 4 H´Jahre) weder Fernseher noch Radio.
    Ich bin froh, dass mein Vater das durchgesetzt hat. Wenn ich höre was die in der Schule für einen Scheiß labern.

    Liebe Grüße

    Sabine

  2. Stefan Says:
    Februar 25th, 2010 at 08:03

    Ja, stimme dir ganz und gar zu. Um die Menschen bewusster zu machen, welche Möglichkeiten es für ein friedliches, glückliches und nachhaltiges Leben gibt habe ich daher den Film “Ein neues Wir – Ökodörfer und ökologische Gemeinschaften” in Europa gemacht. (wer den Trailer sehen will:www.neueswir.info)
    Es ist an der Zeit aufzuwachen, den Massenmedien den Rücken zuzukehren und die ganze Aufmerksamkeit auf Lösungen und Chancen zu richten!

  3. Marco Says:
    Februar 25th, 2010 at 08:34

    Ich habe schon lange, seit einem speziellen Fall, den Glauben in die Massenmedien verloren. Ich war 1993 bei UNOSOM 2 einer internationalen Friedenstruppe in Somalia. Wir als Fallschirmjäger waren da für sämtliche Sicherungsaufgaben zuständig. Eines Tages gab es in Belet Uen, dem Ort wo wir stationiert waren, mächtige Unruhen und Schießereien. Dabei landeten Querschläger auch in unserem Lager, wo wir Deutschen stationiert waren. Es gab aber keinen Angriff bzw. Überfall auf das deutsche Lager wie Massenmedien, Bi..-Zeitung und auch manche Fernsehsender berichteten. Es war sicherlich nicht ganz ungefährlich, aber ihr könnt Euch vorstellen welche Gedanken sich unsere Lieben zu Hause machten, durch die gezielte Falschinformation. Seit dem hinterfrage ich immer, was wollen die damit erreichen, informieren oder profitieren. Leider ist es immer das letztere!!

  4. niko Says:
    Februar 25th, 2010 at 08:45

    Hi, Ich weis nicht was die Medien sich von der biligen propaganda versprechen,mann weis ja schon länger das jedes wort eine lüge ist.
    Ich persönlich schaue mier lieber Natur filmean,wen Merkel oder Westerwelle spricht.Ich schau sogar das Weter am nächsten Tag aber nicht im fernseher.Propaganda hin oder her mann braucht kein fein Filter um zu sehen was lüge ist oder??

  5. Pichler Hans-Werner Says:
    Februar 25th, 2010 at 08:45

    Schon vor einigen Jahren hat es bei mir “Click”
    gemacht. Es ist erschreckend was da im Radio und Fernsehen geboten wird.
    Am besten beschäftigen wir uns mit uns selbst, lesen gute Bücher, fangen an zu malen oder gehen einem lang gehegtem Hobby nach.
    Ich persönlich sehe belustigt dem Treiben in den Medien zu weil ich begriffen habe was die von uns wollen, nämlich dass wir ängstlich werden und bleiben.
    Mit Angstgefühlen sind wir gut manipulierbar, siehe Schweinegrippe-Impfung etc.

  6. Daniel Konzett Says:
    Februar 25th, 2010 at 08:52

    Hallo zusammen

    Ja da hat der Christoph schon recht, wer sich nicht verarschen lassen will sollte es unterlassen den TV oder Radio einzuschalten und schon gar nicht mehr die zeitung zu lesen. Wir werden seit vielen jahren mit desinformationskampagner ueberflutet und keiner weiss wirklich noch was sache ist. So steht es auch im buche Holofeeling, “bevor du beginnen kannst mit dem verstehen der warheit musst du zuerst alles vergessen was du schon gelernt hast”. Das meiste ist reine erfindung und selbst die wissenschaft denkt nicht mehr daran am wissen zu schaffen sondern nur noch die luegen von gestern zu untermauern.

    Es ist immer wieder traurig zu sehen wie inteligente menschen einfach alles glauen ohne das bischen hirn das wir nutzen (ca; 2%) einzusetzen um die frage zu stellen ob es auch wirklich so sein kann oder ob es mich betrifft.

    Es ist nicht damit getan den ganzen betrug zu kennen und weiterhin tv zu sehen. Es giebt nur einen weg raus aus dem schlamm der manipulation: Werde selbstaendig und beginne mit eigenverantwortung dein leben in die eigene hand zu nehmen”. Nur so kannst du dein leben leben und bist nicht nur eine nummer im biomarkt.

    Gruss aus Brasilien
    Daniel

  7. SyntaXKilla Says:
    Februar 25th, 2010 at 08:58

    Hallo Christoph,
    wieder mal ich ;)

    Sehr toller, wachrüttelnder Beitrag / Newsletter den du wieder einmal verfasst hast.

    Ich persönlich habe zwar noch einen Fernseher,
    der läuft aber geschätzt vl 5 Stunden im Monat ^^
    Und auch nur dann, wenn es gerade einen guten Film zur Unterhaltung spielt.
    Radio habe ich gar keines, Printmedien nur aus ausgewählten Verlagen.
    Informiert wird man weder durchs das Fernsehen noch durch anerkannte Tages”zeitungen” schon lange nicht mehr.
    Gott sei Dank ist der Internetzugriff für den Großteil in Europa (noch?) frei, unzensiert und leistbar.

    Mir persönlich ist diese “Medienverschwörung” eigentlich erst so richtig bewußt geworden,
    während meiner USA Reise 2000,
    als die Wahlen waren, damals noch Bush vs. Gore
    und der anschließende Film von Michael Moore.

    Unglaublich, was man alles erreichen kann, wenn man die Medien kontrolliert
    und genug “Schafe” hat, die sich kontrollieren lassen! :-o

    Jedenfalls, danke für dein neues Projekt nochmal,
    ich hoffe noch viel mehr von dir zu lesen,
    alles Gute

  8. Wolfgang Carl Keller Says:
    Februar 25th, 2010 at 09:02

    Hallo Christopf,

    hier en Video datzu !

    http://www.youtube.com/watch?v=AR9HLQcVquc

    Gruss

    Wolfgang Carl Keller

  9. Marc Wegerhoff Says:
    Februar 25th, 2010 at 09:03

    Hallo,
    ja also mir fällt das seit Jahren auf, wie die Medien immer wieder (vielleicht auch manchmal durch Dummheit oder Unwissenheit) solche Berichte veröffentlichen. Aber ganz gewiss sind die großen Medien (insbesondere die privaten) käuflich und wir sprechen ja bei der Schweinegrippe z.B. über ein Milliardengeschäft!
    Also ich schaue immer mit offenen Augen und Ohren und vor allem mit aufmerksamen Gehirn zu!
    Es ist nicht immer alles Gold was glänzt!

  10. Jutta Says:
    Februar 25th, 2010 at 09:05

    Hallo, Christian,
    zwar schau ich ab und zu noch die Daily Horror Picture Show (genannt Tagesschau), wir haben jedoch die Zeitungsabos eingestellt. Ich schau morgens zur ersten Tasse Kaffee mal noch in die google news, aber anscheinend eigentlich nur noch, um zu meinem Mann sagen zu können: Ne, musste nicht. Es ist sicher besser, das gleich sein zu lassen, schon die Schlagzeilen ziehen einen nur runter. Besser, sich auf die Dinge zu konzentrieren, bei denen man für sich und andere Positives bewirken kann.
    Liebe Grüße
    Jutta

  11. Looyea Says:
    Februar 25th, 2010 at 09:06

    Vielen Dank für den Newsletter..

    Dass die Medien auf höchstem Niveau manipulieren und das zu Gunsten der Regierung oder zur Erhöhung bestimmter Umlaufgeschwindigkeiten und aus zahlreichen anderen Gründen, ist nichts Neues.

    Ich habe, wie Sabine, keinen TV mehr (seit ca. 7 Jahren). Die Augen wurden mir geöffnet, als ich in den USA mal den TV eingeschaltet habe.

    Es fühlt sich an, als säße man im Bewerbungsraum der Scientology o.ä., reine Manipulation!!!

    Für die Elite ist es sehr einfach, die Medien zur Meinungsbildung des Volkes zu nutzen..die Rechnung geht seit Jahren schon auf..doch so langsam wachen selbst die Amerikaner auf!

    Gut so.

    Looyea

  12. Alfred F. Dworak Says:
    Februar 25th, 2010 at 09:07

    Hallo Christoph,

    viele Mitbürger sind durch falsche Glaubens-, Denk- und Angstmuster, die meist in der Kindheit (Erziehung, Schule) entstanden sind, in ihrer freien Entscheidungsfindung (unbewusst) blockiert. Da ist der Manipulation durch Medien, Wirtschaft und Politik Tür und Tor geöffnet.
    Durch die moderne Energetische Gestalttherapie (Merdidian Energie Techniken- MET, BSFF, TAPAS) lassen sich solche Traumata, Phobien, Scham-und Schuldgefühle wegklopfen.

    Liebe Grüße Alfred

  13. Dieter Says:
    Februar 25th, 2010 at 09:15

    Hallo Christoph

    Das Traurige bei den Medien ist zuerst einmal, dass die meisten, die dort wirken total seriös überzeugt von dem Mist sind, den sie tun…

    Ich habe schon ein paar die Augen geöffnet, die ich persönlich kenne: Fast alle haben die Seite gewechselt, sind kritische Schriftsteller (einer davon sogar mit gutem Erfolg)geworden oder sind nun im künstlerischen bzw. sozialen Bereich tätig.

    Das sollte das Anliegen uns aller sein: Diejenigen sachlich aufklären, die nicht wissen, was sie tun. Natürlich werden mir manche entgegnen, dass das nichts bringt… Ich behaupte jedoch: Wenn man mit dem klaren Ziel ran geht, diesen mit Herz zu helfen von einem Teufelskreis weg zu kommen, dann gelingt das auch!

    Schreibt also regelmässig konstruktive, aufklärende Statements zu Veröffentlichungen direkt an die betreffenden Medienleute: Schreibt wie ein guter, aufklärender Freund und unterlasst
    Provokationen. – Mit der Zeit werden die anbeissen und euch irgendwie dankbar sein!

    Fangt am besten mit einem Artikel einer Zeitung an, der “stinkt” und klärt den Schreiberling freundlich auf. Wichtig: Tut das immer wieder!
    Das gleiche gilt für Radio, TV und Internet: Schreibt persönliche Briefe auf Papier(keine Mails oder Kommentare im Internet, auch keine Telefonate oder persönlicher Kontakt- das bringt nichts).

    Liebe Grüsse

    Dieter

  14. ebereiche Says:
    Februar 25th, 2010 at 09:25

    …ja genau so ist das, nur die wenigsten Menschen glauben das leider, sie merken nicht mehr das sie manipuliert werden. Wenn man sich dann noch ein wenig mehr mit ihnen über die ungeheuerlichen Machenschaften der Pharmaindustrie unterhalten will, wird man für einen Spinner gehalten

  15. Brigitte Says:
    Februar 25th, 2010 at 10:30

    Genau aus diesem Grund habe ich aufgehört, mich aus den herkömmlich gebotenen Massenmedien zu informieren. Ich denke, jeder Mensch hat seine eigenen Probleme, wie schwer sie auch sein mögen, da machte auch ich die Erfahrung, wenn man Zeitung liest oder die Nachrichten in der herkömmlichen Form anschaut, es einen nur noch mehr runterzieht!! Ich beobachte immer wieder, wie Leute, die regelmäßig diverse Tageszeitungen lesen, sich grün und blau darüber ärgern, was einem da immer geboten wird. Es ist mehr als bedenklich, was da geschieht! Ich schließe mich unbedingt der Meinung von Stefan an, dass es viel mehr Sinn macht, den Massenmedien den Rücken zu kehren, somit hat man die Möglichkeit, seinen Kopf frei zu kriegen für die wirklich wesentlichen Dinge und es gibt Gott sei dank auch viele andere Informationsquellen, wo man die Wahrheit erfährt. In diesem Sinne, jeder hat heute die Möglichkeit, sich wahrer Informationen zu bedienen!

    Macht weiter so und
    herzliche Grüße
    Brigitte

  16. Reimund Bertrams Says:
    Februar 25th, 2010 at 10:43

    Ich stimme Herrn Mogwitz im Prinzip zu. Halte allerdings nicht viel von der empfohlenen Vogel-Strauß-Politik. Im Gegenteil: Man sollte sehr genau hören und sehen, was durch die Medien auf uns einprasselt – aber eben immer mit dem Wissen, dass das alles andere als hehre Information ist, sondern i. d. R. pure Meinungsmache. Die empfohlenen alternativen Quellen sollte man sich ebenso kritisch ansehen. Nur wenn ich der Gefahr ins Auge sehe, kann ich ihr offensiv begegnen.

  17. Rolf Grund Says:
    Februar 25th, 2010 at 11:04

    Weil es so ist wie dargestellt, heißt eine von mehreren guten Alternativen zu den Mainstream-Medien:
    http://www.alpenparlament.tv
    Immer schön wachsam bleiben!

  18. Marco Says:
    Februar 25th, 2010 at 11:09

    Man wird regelrecht zugedröhnt von allen Medien, ob man an Themen interessiert ist, oder nicht. Ich war jahrelang eifriger Zeitungsleser als Abonehmer. Da das Abo nicht billig ist, las ich die Zeitung schon regelmäßig und dadurch fühlte ich mich so richtig gezwungen, sie auch täglich zu lesen, ob dazu Zeit war oder nicht. Im Frühjahr / Sommer bestellte ich sie immer ab. Diesen Winter nahm ich kein Abo – ich fühlte mich regelrecht freier im Kopf. Du denkst vielleicht, die Negativschlagzeilen machen dir nichts aus, aber die schwingen doch immer im Unterbewustsein mit. Den Unterschied konnte ich deutlich feststellen.
    Auf Fernsehen verzichte ich nicht ganz, der dient mir ab und zu zur Unterhaltung. Nachrichten höre ich eher im Radio, als ich dafür fernsehe.
    Ich stelle mir einen kompletten Medienverzicht für eine gewisse Zeit sehr befreiend vor. Da schließe ich das Internet mit ein.
    Im Moment mache ich sechs Wochen Fernsehfasten. Das mache ich schon jahrelang.

  19. Lutz Says:
    Februar 25th, 2010 at 11:15

    Hallo

    ja ja so oder so werden wir immer mehr verarscht, es gibt vieles wie 9.11 , Bin laden ist nicht zu finden , Gesundheitsdebatte, Hartz 4, die armen Banken …..
    ich hab den fernseher nur noch zum DVD,s schauen und Radio schon 10 Jahre nicht mehr.

    seid aufmerksam und lasst euch nicht jeden Mist erzählen

    mfg
    Lutz

  20. mike Says:
    Februar 25th, 2010 at 11:45

    Ich sehe die ganze Sache ähnlich.Die meisten Leute sehen das aber nicht und wollen das auch nicht sehen.Deshalb läuft das ganze Spiel immer weiter,und je länger das Ganze so läuft,desto schlimmer wird es für uns werden.

  21. Mike Says:
    Februar 25th, 2010 at 12:37

    wie wahr, wie wahr…
    ein Leben ohne Fernseher ist einfach nur wow!
    weniger Augenbrennen, weniger Kopfschmerz(Strahlung), weniger schlechte Laune.
    Dafür viel mehr Zeit für was auch immer, mehr Ideen und Kreativität, mehr Energie, Lust, Freiheit (gefühlt) und auch mehr Geld, wenn man konsequent ist und gleich auch die GEZ reduziert oder kündigt!
    …weitermachen mit aufwachen und aufwecken!

  22. Peter Says:
    Februar 25th, 2010 at 12:42

    Hallo Christoph,
    in Deinen Berichten bestätigen sich immer wieder auch meine Erfahrungen.

    Das mit den Medien ist nicht neu. Da haben sie ja “gute Lehrer” aus anderen Epochen.
    In der DDR-Schule wurde uns schon gelehrt, wie sehr doch die armen Westbürger von den Medien manipuliert werden. Da dachte ich mir unsere machen das sicher auch ganz bewußt. So, wie mein kleiner Schwager die gleichen “Kampflieder” im Kindergarten lernte, wie ich damals.

    Aber das ist ja noch Kinderkram. Wie sehr die Bevölkerung verarscht wurde merkte ich als ich auf Montage war. Da stand mit Bild und Text in unserem Regionalblatt was von vorzeitiger Planerfüllung bei VEB X in Irgendwo und in Wirklichkeit war noch nicht mal die erste Bauphase fertig oder die Produktion ging komplett auf die Halde. Aber wer konnte oder wollte das nachprüfen? Gab es keine Eier, dann waren sie eben ungesund. Manipulationen gab und gibt es auf jeder Ebene.

    Als ich das erzählte glaubte mir niemand.
    Nach der Wende traf ich in Italien eine Mitarbeiterin von Schalk-Golodkowski, die konnte Dinge berichten, das würde hier den Rahmen sprengen. Auch ihr hat man damals die Wahrheit nicht geglaubt, selbst die eigene Familie nicht.

    Das Propagandagemache habe ich immer schon kritisch gesehen, aber was nach der Wende ablief war dann schon eine Steigerungstufe. Nicht nur die Qualität der Nachrichten halbierte sich, sondern auch der Wahrheitsgehalt. Eine halbe Wahrheit birgt auch eine halbe Lüge. So werden die Leute zu Vorurteilen verleitet.

    Ich habe seit der Wende keine Zeitung mehr und Radio und Fernseher mach ich auch nicht an, eher mal die Frau und auch nur zur Unterhaltung oder des Wetters wegen. Man glaubt gar nicht wie ruhig und überlegen man wird, betrachtet man alles mit etwas Abstand.

    Das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht, das steigert sich gerade in der jetzigen Krise und wenn die Verblendeten und Egalisten aufwachen wird es für sie zu spät sein.

    Ich wundere mich über nichts mehr und traue denen alles zu.

    Mach weiter so

    Peter

  23. Gilbert Says:
    Februar 25th, 2010 at 13:26

    Hallo Christoph,zunächst möchte ich dir von Herzen danken das du deine Recherche nach wie vor sehr erfolgreich,ernüchternd und vor allem FÜR ALLE die es interessiert betreibst…. Mir geht schon seit langen Jahren die gezielte Manipulation durch die Medien auf die Nerven….Ich selbst schaue kaum fern weil meistens nur Angst und Schrecken auf die eine oder andere Weise verbreitet wird…. nochmals vielen Dank und meine Hochachtung an dich…..

  24. Karl Josef Bernardy Says:
    Februar 25th, 2010 at 14:23

    Hallo an Alle und hallo Christoph,
    ich lese seit ganz langer Zeit die Newsletter von Dir und die Idee mit den Freiheitsbergern hat mich direkt fasziniert. Denn ich denke, ticke und propagiere seit mittlerweile fast 25 Jahren, dass nicht alles so ist, wie man uns dies von Presse, Rundfunk, Fernsehen und Politik – rundum, von den sog. Oberen – weis machen will.
    Ich musste schon oft schmunzeln, wenn ich die Beiträge gelesen habe, denn ich konnte mich darin sehr oft selbst finden und indentifizieren.

    Nicht erst seit heute, sondern seit Menschengedenken geht es immer nur um den Vorteil weniger. Dies ist leider eine Begleiterscheinung unserer Zivilisation und wird wohl auch so bleiben – leider.

    Dennoch kann die breite Masse etwas ändern und ich würde es sehr begrüßen und kann es nur unterstützen, den von Geld und Gier geleiteten Menschen den Garaus zu machen. Nicht im wörtlichen Sinne, sondern im übertragenen. Dieses überflüssige Tauschmittel hat keine Nährwert und sorgt mitunter für Kriege und Ausbeutungen in jedweder Art.

    Viele Menschen nutzen leider viel zu oft nicht den sog. gesunden Menschenverstand und lassen sich viel zu sehr von eben – den von Dir angesprochenen – Medien beinflussen. Das ist leider so und deswegen ist es auch ein sehr mühsamer Schritt, diesen Menschen andere Argumente vorzubringen, um Sie evtl. zumindest dazu zu bewegen, sich einmal Gedanken zu machen und nicht alles direkt schlucken und glauben, was mundgerecht serviert wird.

    Ich für mich kann nur meinen Teil dazu beitragen, dass sich dies ändert. Und das versuche ich so gut ich kann.

    Dir und allen Menschen, die sich gegen diese Regime und deren Meinung und Ansicht wehren, weiterhin allerbeste Gesundheit und maximale Erfolge bei allen Unternehmungen.

  25. Rene Says:
    Februar 25th, 2010 at 14:36

    Hallo Christoph,
    vielen Dank für Deine interessanten Berichte. Was die Medien betrifft, kann ich Dir nur beipflichten. Wir bieten bei uns, zu Deinem Thema ein Ebook Gratis an. Ihr könnt das Ebook unter: http://medienmonopol.ebookdownload24.de/ kostenlos bestellen. Das Ebook beschreibt die Macht der Medien. Super interessant. Viele Grüße von der Ostsee Rene

  26. Mike Says:
    Februar 25th, 2010 at 15:31

    Hallo Christoph,

    wo du mit diesem Newsletter angefangen hast, hatte ich die Befürchtung das mein großes Vorbild jetzt total “einen an der Waffel hat”.

    Mittlerweile muss ich dir allerdings völlig Recht geben. Was die Medien betrifft auf jeden Fall zu 100%. Mach weiter so. Das wird ja immer spannender…

    Grüße
    Mike

  27. Bernhard Says:
    Februar 25th, 2010 at 16:19

    Das einzige was die sog. Führungselite versteht ist, ihnen nichts mehr abzukaufen! Es geht ihnen nur um Geld und Macht! Werden wir uns dessen bewußt und handeln wir danach. Wir sind kein Kindergarten mehr, wo alles von der Tante bestimmt wird! Und je eher das denen bewußt wird, umso besser!
    Wir brauchen all die Dinge nicht, die man uns einredet. Das Leben reguliert sich ohnehin immer wieder, wenn der Schwerpunkt nicht mehr stimmt und jetzt ist es soweit. Viele Menschen sind schon erwachsen geworden und viele werden noch folgen! Ein Tipp für die Machthungrigen: Wenn niemand mehr da ist zum führen, dreht das Licht ab und verschwindet!

  28. Peter Says:
    Februar 25th, 2010 at 18:05

    Medien können selbstverständlich die Menschen manipulieren ähnlich wie die Werbung, bloss im Prinzip viel schlimmer. Denke man an früher ans deutsche dunkle Geschichtskapitel, wo mit Papier und Radio dieses auch geschafft wurde. Jetzt ist es wesentlich mehr. Daher könnte man auch z.B. mit dem Internet eine Partei nach oben katerpultieren wie bei beim amerikanischen Präsdentschaftswahlkampf. Ist nur ein Frage der Zeit bis auch die sozialen Netzwerke kontrolliert werden meiner Meinung nach.

  29. Cornelia Says:
    Februar 26th, 2010 at 00:00

    Hallo, Christoph,
    wie immer ein gelungener und überzeugender Beitrag. Wie wir, das “gemeine Volk”, von selbsternannten ‘Eliten’ rund um die Uhr eingelullt und verarscht werden, regt mich schon seit langem auf.
    Ich möchte da aber noch etwas Anderes ansprechen: Schaut doch mal, was uns von den Medien (ich spreche hier vor allem vom TV) außer den tagtäglichen Schreckensmeldungen noch so vorgesetzt wird: Superstar, Supertalent,Dschungelcamp, Frauentausch, alberne Gerichtsshows, dümmliche “Ermittler”-serien, Talkshows auf tiefstem Niveau, dämliche Doku-Soaps etc. etc. Und das Schlimmste: Diese Sendungen greifen immer mehr um sich; gab es die früher nur bei den Privaten, sind inzwischen auch ARD und ZDF fleißig dabei. Zwischendurch gibt es dann mal Fußball- oder Boxveranstaltungen.
    Auch das hat meiner Meinung nach Methode. Wir, die Fernsehkonsumenten sollen abstumpfen und langsam verblöden. Denn je stumpfer und blöder wir sind, desto besser kann man uns manipulieren.
    Bezeichnend dabei ist, dass man sich diesem TV-Schrott kaum noch entziehen kann. Kaum laufen DSDS oder Dschungelcamp im Fernsehen, berichten nahezu sämtliche Printmedien flankierend darüber. Wenn man sich dann einmal vor Augen führt, wem die Printmedien und die Anteile an den Fernsehsendern gehören, weiß man auch warum.
    Im Alten Rom nannte man das “Brot und Spiele” mit denen man den Pleb ruhigstellen wollte.
    Heute ist das nichts anderes: Über Hartz IV und durch die Arge aufgestockte Dumpinglöhne hat man immer größere Bevölkerungsanteile unter staatlicher Kontrolle, und dann werden diese Leute von den Medien eingelullt und ruhig gestellt – damit sie sich bloß nicht darüber bewußt werden, was sie alles verändern könnten, wenn sie nur mal ihren Verstand einsetzen würden.
    Tja, und unter den anderen wird die Angst geschürt: “Arbeitslosigkeit, Wirtschaftsflaute, Finanzkrise, du könntest der Nächste sein” – also bloß keine Forderungen mehr stellen.
    Und den Medien gelingt es – im Politikerauftrag – vortrefflich, diejenigen die wenig verdienen gegen die, die nichts verdienen auszuspielen. Passiert jetzt gerade wieder.

  30. Ursi Says:
    Februar 26th, 2010 at 02:31

    Medienlüge oder andere – Ich glaube schon lange nicht mehr daran. Ich will kein manipulierter Zombie werden. Grüsse ursi

  31. Ewald Böhmer Says:
    Februar 26th, 2010 at 04:23

    Ich habe nie an die Medien geglaubt und werde es in Zukunft auch nicht tun.
    Informationen die ich brauche suche ich mir in dem ich www recherchiere.
    Zu selbständigem Denken und Handeln bin ich heute auch noch fähig!

  32. Matthias Says:
    Februar 26th, 2010 at 05:07

    Also ich finde, man kann doch sowieso niemals einfach so, jemanden blind vertrauen. Viele erzählen Schwachsinn und halten es für die Wahrheit, weil sie es so gelernt haben, andere lügen mehr oder weniger bewusst, weil sie damit irgend einen Vorteil erreichen wollen. Das erlebt man in der eigenen Familie, im Bekanntenkreis, bei Arbeitskollegen etc. u.s.w. Also warum sollte das bei den Medien anders sein? Ich will da jetzt niemanden an die Karre fahren oder sowas, aber wer zu allem ja und amen sagt, der hat im Schadensfall irgendwie selbst schuld.

    Vertrauen in die Medien ist gut, aber man sollte trotzdem auch mal prüfen, was da für Leute dahinter stecken und aus welchen Quellen die Informationen kommen. Viele Medienanstalten käuen doch heutzutage nur noch das wieder, was sie von der Nachrichtenagentur bekommen. Mit richtigem Journalismus hat das wenig zu tun. Schade eigentlich, aber so entsteht vielleicht bereits was neues, vielleicht ja sogar etwas besseres.

  33. marina Says:
    Februar 26th, 2010 at 11:14

    Ich finde die Beiträge wie die Komenstare spitze und hab mir die Seite erst mal abgespeichert. Medien sind niemals frei, sondern immer staatsorientiert. Das geht gar nicht anders weil sie immer konform mit der jeweiigen Regierung gehen müssen, sonst können sie nicht überleben. Das gilt übrigens für jedes System. Nur ganzheitliche Politik ist neutral genug um tatsächlich freie Presse zuzulassen. Ich hab zwar noch TV un Radio, aber ich schau einmal am Tag die nachrichten um dann selber zu recherchieren und mir ein eigenes Bild zu machen. Dieses Medium zu ignorieren wäre fatal und würde einer Veränderung im Wege stehen. nein es zu ignorieren wäre falsch, lieber lernen nicht bedingungslos jeden Müll zu glauben.
    Marina

  34. Markus Says:
    Februar 26th, 2010 at 16:02

    Die Medien haben uns doch längst im Griff. Wie viele Menschen wurden schon durch unfaire und unobjektive Berichte in den Medien in den Ruin getrieben?

    Es ist heute leider überhaupt kein Problem mehr, einen Menschen nur durch seine Darstellung in den Medien kaputt zu machen – man schaue sich nur diese hohlen Serien im TV wie Big Brother, DSDS etc. an.

  35. Gerd Says:
    Februar 27th, 2010 at 15:22

    Erstmal danke an Christoph für diesen Blog.
    Bis vor ein paar Wochen hab ich noch gedacht, ich bin der Einzige, der an diese verkommene verlogene und korrupte Welt sieht. Die Amis, die seit ich auf der Welt bin, sich überall als Weltpolizei aufspielen, ihre Stinkfinger in jedes Bohrloch und jede Gold, Silber und Diamantenmiene stecken, die alles niedermetzeln was auch nur den Verdacht des Aufmuckens aufkommen lässt. Dann die Israelis, die auf alles schießen, was irgendwie nicht nach Israeli aussieht und alle schweigen oder nicken wohlwollend. Mir machen ein paar Moslems die überwiegend in Höhlen leben und mit Knüppeln oder Steinen schmeißen keine Angst.
    Obwohl eigentlich alles was ich so lese nicht so wirklich neu ist. Geld regiert die Welt und wer nicht stiehlt, lügt und betrügt hat nichts sind ja schon alles alte Kamellen, die jetzt für einige sicht- und fühlbar werden. Ich muss sagen diese Bilderberger und Konsorten machen mir nicht wirklich Angst, eine Handvoll alter geistesgestörter Trottel die glauben die Weltherrschaft an sich reißen zu können, das haben in der Geschichte der Menschheit schon andere versucht und sind kläglich gescheitert. Das Einzige was mir wirklich Angst macht ist eine total verblödete ignorante komatöse Gesellschaft.
    Wenn wir uns die letzten Jahrzehnte anschauen, hat sich die Bevölkerung offenen Auges entmündigen lassen. Macht euch keine sorgen der Staat kümmert sich um euch, wir sorgen für genug Arbeit, wenn du dein Leben dann fleißig gearbeitet hast, kümmern wir uns darum, dass du deinen Ruhestand sorgenlos genießen kannst. Wir kümmern uns darum das deine Kinder eine gute Bildung erhalten sollte es dir darüber hinaus mal gesundheitlich so gut gehen sorgen wir dafür das du eine erstklassige ärztliche Versorgung bekommst. Und sollte Arbeit wirklich mal gerade knapp sein, werden wir auch hier alles tun, dass es die an nichts fehlt. Klasse wir sind im Paradies angekommen. Von der Scheiße hab ich noch nie viel gehalten, um mich kümmert sich nur einer und das bin ich selbst. Gott hat uns nach seinem Ebenbild geschaffen, also sind wir alles Götter jeder sein Eigener und man soll keine Götter neben sich haben. Jetzt da die sorglose Rundumversorgung nicht mehr funktioniert stehen die meisten da mit ihrem kurzen Hemd. Hat schon mal jemand einen gesehen, der in der Scheiße sitzt und sich selbst gefragt hat, was kann ICH jetzt tun da wieder rauszukommen? Ich sage es mal übertrieben optimistisch, fast keiner. Man hört nur, wer ist schuld, wer muss mir helfen! Wenn wir nicht wieder lernen und das ganz schnell, unsere Sachen wieder selbst in die Hand zu nehmen wird das nix. Dann haben diese Heinies die Glauben sie hätten uns schon in der Tasche gewonnen. Über Jahre erfolgreich eingelullt! Gute Taktik, wiege deinen Feind in Sicherheit und besiege ihn im Schlaf ohne einen einzigen Schuss abgeben zu müssen! Dann kann ich nur noch jedem raten lauf und zwar ganz schnell, such dir einen Platz der für diese Mischpoke uninteressant ist dh. kein Öl, keine sonstigen Bodenschätze, keine strategisch wichtige Lage und zieh dein Ding allein oder mit ein paar wirklich guten Freunden durch. Wenn es uns aber gelingt, aus dem Albtraum aufzuwachen und verstehen wir sind das Volk Ihr habt keine Macht über uns dann bin ich mir ziemlich sicher werden dies Typen ziemlich schnell den Schwanz einziehen, denn Mut gehört nicht zu deren Tugenden. Helden finden sich immer nur im normalen Volk.
    Den Vorteil der Medienmanipulation sehe ich auch nicht mehr so groß wir noch vor Jahren, wir haben das Internet, Wir brauchen keinen Fernsehsender, keine Radiostation keine Satelliten und was sonst noch so nötig ist. Wir können im Internet viel schneller und effizienter berichten aufklären und auch unterhalten und das auch noch weltweit. Wenn uns die guten Internet und Marketingprofis unterstützen können wir in kurzer Zeit eine Bewegung in Gang bringen, die keiner mehr aufhalten kann. Dann jagen wir die alle nach Amiland, bauen einen Käfig drüber und lassen die erst wieder raus, wenn jeder weiß, was Frieden, Freiheit und Menschenwürde ist.

  36. Joe Says:
    Februar 28th, 2010 at 07:09

    Hallo Christoph,

    stimme Dir zu, daß wir von den Medien voll manipuliert werden sollen. Die Meisten merken es gar nicht, selbst mir geht es vermutlich so.

    Bin gerade ein wenig depressiv und schaue viele Filme und Kabarett im TV an; sollte ich besser lassen, ich weiß. Auch von Deinen interessanten Newslettern – vielen Dank hierfür – werde ich beeinflußt. Da habe ich ein gutes Gefühl dabei! Nach dem Lesen geht es mir ein wenig besser. Danke! Weiter so.

    Herzliche Grüße

    Joe

  37. Sandro Says:
    Februar 28th, 2010 at 15:29

    Also, ich habe vor ca. 5 Jahren damit aufgehört den ganzen Scheiß was so im Fernseher läuft anzuschaun. War doch meistens nur dämliche Propaganda dabei und hauptsächlich negatives und Angstmacherei. Ich schau mir ab und an noch so meine Sci-Fi und CSI Serien an wo ich jetzt vermehrt auch dort bemerke, wie man versucht die Leute zu beeinflussen und mit Absicht Falschinformationen verbreitet.

    Ich bin sowas von froh, das es dich gibt, Christoph. Bin bis jetzt nie enttäuscht worden von deinen Produkten und auch von dem was du sagst.
    Wie einfach es doch ist wenn man alles nachprüfen kann.

    Mach bitte weiter so und halte uns am laufenden.

    Schöne Grüße aus Kärnten

    PS: Ich lebe hier leider in einem Bundesland mit extrem viel Igorranten und geblendeten zusammen. Hier in meinem Ort ist es ganz besonders schlimm.

    Was der Fernseher und der Arzt sagen ist Gesetz. Aber wehe man erhebt sich und sagt etwas. Das nimmt ein böses Ende. Irgendwie sind wir hier etwa im Jahre 1942 stehengeblieben. Fürchterlich ist das.

  38. Georg Says:
    März 1st, 2010 at 02:37

    Hallo Christian,
    danke für deinen offenen Einsatz. Imponiert mir sehr. Ich habe mal irgendwo deine Biographie gelesen. Es könnte meine sein. Nur das ich fast doppelt so alt bin wie du und viel erlebt habe.
    Ich habe zwei Kinder groß gezogen und zwei Häuser gebaut ich habe Meister und Techniker studiert. Ich habe 44-Jahre gearbeitet. Ich kann dir nur recht geben in fast allen Punkten! Ich habe mich der systematischen Volksverblödung mit Bildzeitung, Big-Brother, DSDS, Vormittagstalkschauen bei den privaten TVs die alle ein ganz bestimmtes Ziel verfolgen nähmlich systematische Volksverblödung im Holywood-Styl (Amiland läßt grüßen) und Aufhetzung gegen die verarmten Hartz-4 Empfänger. De Opfer werden noch verhöhnt in dieser reichen Republik die für Millionen kein Einkommen zu bieten hat auch nicht mit Arbeit! Aber für die Banken von denen wir direkt regiert werden. Wo kommt den unser Präsident her? Richtig von der Weltbank.
    Auf Vorschlag von Bundeskanzler Gerhard Schröder wird Horst Köhler im Jahr 2000 Geschäftsführender Direktor des Internationalen Währungsfonds IWF in Washington, D.C. Er verstärkt die Zusammenarbeit des IWF mit der Weltbank unter James D. Wolfensohn. Köhler leitet umfangreiche Reformen beim IWF ein. Woher kommt die Wirtschaftskriese?
    Eigentlich müsste das ausreichen um die Wahrheit in unserem Land zu erkennen.

  39. Dominik Says:
    März 2nd, 2010 at 07:40

    Hallo,

    genauso werden Milchprodukte in den Medien/ Werbung immer als positiv dargestellt.
    Hier ein spannender wissenschaftlicher Beitrag wie schädlich Milch wirklich ist:
    http://mediathek.viciente.at/2010/02/risikofaktor-milch/

    Viele Grüße,
    Dominik.

  40. Wolf Says:
    März 2nd, 2010 at 11:22

    Ich stelle mir die Frage: reicht es Radio und Fernseher abschalten und wissen was die Weltbank macht?

  41. Uwe Says:
    März 3rd, 2010 at 01:24

    Hallo Christian, ich kann dir auch nur recht geben.
    Allerdings sollten die Menschen selber so schlau sein dies zu erkennen. Aber für einige könnte dein Newsletter Inspiration oder auch Sprungbrett für eine neue Zukunft sein. Ich selber lese seit nun 4 Jahren meine damals geliebte Zeitung nicht mehr und vermeide schon lange TV oder aber dessen Nachrichten. Alles nur Negativ.
    Übrigens kann ich eine ganz und gar nicht kommerzielle Seite Empfehlen: http://www.puramaryam.de Ist spirituell aber wahr

  42. Gabi Says:
    März 4th, 2010 at 04:41

    Hi,

    habe was gefunden, was auch in keiner Nachrichtensendung erzählt wird:

    http://www.handelsregister.de/rp_web/mask.do?Typ=n, bei Registriernummer die 51411 eingeben und auf Suchen klicken. Und schon habt ihr die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur Gesellschaft mit beschrnkter Haftung im Handelsregister von Frankfurt/Main gefunden.

    Was meint ihr dazu?? Ich finds krass.

  43. Tom Says:
    März 4th, 2010 at 14:53

    Hi, die Tatsache dass wir desinformiert werden ist wohl nicht neu. Das ist so alt wie die Information selber. Ich frage mich nur, was macht man mit den Erkenntnissen, dass 9/11 911 Notruf, gefakt war, dass Sadam Hussein nie WOM besessen hatte und Colin Powell dies sogar zugegeben hat, der Irak dennoch anektiert wurde und in beiden Fällen und wer weiß in wie vielen noch unschuldige Menschen geopfert wurden? Still halten? Akzeptieren und Schultern zucken? Ich weiß nicht das ist alles nicht ok. Also was tun? Jemand eine Idee?
    Gruß Tom (angepisst)

  44. Tom Says:
    März 4th, 2010 at 15:01

    Gerd, sorry, habe deinen Beitrag 27.02. grad erst gelesen. Ja geht los… :-)

  45. Peter Says:
    März 8th, 2010 at 17:40

    Hi, Christoph du fragtest: Wie empfindest Du die Massenmedien und wie gehst Du damit um?
    Also ich weiß schon seit meiner frühen Jugend das 99% was auf dem ganzen Weltmarkt passiert auch geschieht lügen und Täuschungen sind um ihr Machtspiel die Kontrolle, das sie schon seit 480 000 Jahren besteht, spielen. Dazu gehört auch das komplette Lehrsystem Kindergrippen, Ernährung, Steuerung des Unterbewusstsein (Gedankenkontrolle), ……..
    Und sie wissen dass ihre Zeit mit dem Aufstieg hier nun zu Ende geht…….
    Du Kennst wahrscheinlich die Reptos die damals hier her gebracht wurden und 21 haben damals den Planeten übernommen sie werden die 21 schwarzen Engel genannt nein Luzifer war nie einer von denen er kam wie Sananda (Jesus nennen wir ihn hier) um hier zu helfen ….. sie haben einen Buhmann aus ihn gemacht er ist der goldene Erzengel….. Na ja dann hat der Rat damals beschlossen aus der Erde einen Schulungsplaneten zumachen mit Zustimmung der Geistigen Ebene. Doch diese wurden schon so oft ermahnt, sie spulen ihr Licht selbst immer weiter runter bis zurück in der Kristallebene sind wie zB. Jave einer von ihnen andere sind zurück ins Licht du verstehst.
    Und solange die Menschheit Tier tötet und isst werden diese Kraft haben sie brauchen das Feinstoffliche Blut so lange Menschen Tiere essen führen sie den Krieg auch das ist Blut was sie bevorzugen nicht das Physische das Feinstoffliche Materie hat verschiedene Ebenen.
    Das was hier geschieht Lüge, Betrug, Verrat, Diebstahl der ganz besonderen Art. So ist das als besetztes Land (Amerikanisches Protektorat) Geführt wird Europe von den 12 Stämmen Israel darum 12 Sterne im Kreis auf dem schönen Euro … und so ist alles aufgebaut nur Lügen.
    Ich vermute das Wissen hast du eh.
    Noch was wegen dem MMS das kann bei vielen ab 35 / 40 aufwärts Pilze auslösen das hat meine Heilpraktikerin herausgefunden denn viele ihrer Patienten hatten MMS genommen ohne eine Auskunft einzuholen, nach den Untersuchungen wurden Pilze festgestellt.
    Es ist wichtig das Fleisch erst mal weg lassen daher kommen die Parasiten im Blut es sind dieselben wie im Fleisch. Die Menschen Früher vor 2000 Jahren aßen keines. Wie den Aborigines denn wurde es mit Gewalt verabreicht sie waren Vegan.
    Die meisten haben Angst über diese Themen zu reden oder reden sich alles schön …..
    Mach weiter so, das passt, super. Helden sind heute etwas anders die Waffen haben sich geändert .
    Ich Arbeite auch wie du.

    Christoph, alles gute Peter.

    Informationen der richtigen Art gibt es genüge, fühlt mit eurem Herzen oder das Bauchgefühl.

  46. Christoph Says:
    März 11th, 2010 at 08:32

    Peter: MMS selber macht keinen Pilz. Wenn der Aktivator. Einfach von Essig oder Zitronensäure auf 9% Salzsäure wechseln.

  47. Wake News Says:
    März 12th, 2010 at 03:13

    Richtig, gut geschrieben. Bei uns gibt es auch keinen Fernseher und kein Radio mehr. Die alternativen Blogger und Medien versuchen inzwischen doch mit einigem Erfolg dagegen zu steuern. Je mehr man uns dabei unterstützt, desto besser kann man dazu beitragen, dass die Menschen aufwachen.
    Deinen Artikel haben wir hier gepostet:

    http://wakenews.net/html/news.html

    weiter so!

  48. Ewald Says:
    März 13th, 2010 at 05:15

    Ich empfehle zu dem Thema das Buch: Das Medienmonopol.

  49. Reimund Bertrams Says:
    März 15th, 2010 at 05:20

    Die Klimalüge bröckelt immer weiter:

    http://www.news.de/politik/855048385/co2-ist-nicht-die-ursache/1/

  50. Doughscooper Says:
    März 17th, 2010 at 08:16

    Hi!
    Medien lügen. Viel schlimmer aber noch, die Lügen werden beinahe ausnahmslos geglaubt.
    Zu dem Ergebnis kommen auch Experimente von Wissenschaftlern, bezüglich Autoritäten, ein Experiment aus den 60er Jahren wurde nun in Frankreich auf die Medienlandschaft umgemünzt, lest selber: http://de.news.yahoo.com/34/20100317/tod-quizshow-kandidat-als-folterknecht-045b8e8.html

  51. Jo Says:
    April 4th, 2010 at 13:20

    Lieber Christoph,

    hast mal wieder gut geschrieben!!!

    Wieso haben viele Menschen keinen Hausverstand mehr?
    Wo ist der hin gegangen ?

    LG. Jo

  52. Sabine Says:
    April 8th, 2010 at 14:59

    Betr.: Video 9/11-entschlüsselt
    1) Kann mir jemand sagen, wer der Autor ist?
    2) In den 60ern vielleicht noch noch nicht, aber 2001 konnte man schon so gute digitale Fälschungen machen – diese vielen plumpen Schnitzer lassen nur einen Rückschluss zu: wir sollen es merken! – aber hat irgend jemand eine Idee dazu: WARUM?
    3)Diese Behauptung, dass Geschichte erst ab ca. 1000 Jahren geschrieben wird und alles davor Erfindung ist, höre ich zum 1. Mal. Habt ihr schon mal davon gehört? Wo? Von wem?
    Danke & Gruss, Sabine

  53. hades Says:
    Mai 9th, 2010 at 21:04

    Es ist gut, immer mehr Leute im Internet zu finden die ihre Augen aufgemacht haben und mal anfangen di dinge zu hinterfragen. Jedoch denke ich, dass das nicht genügt. Wir sind die letzten paar Jahrhunderte (vielleicht auch Jahrtausende) massiv manipuliert worden. Diejenigen die uns manipuliert haben sind uns also weit voraus.
    Wir denken: “Wow! Wir sind so schlau, so wach, so erwachsen geworden. Die können uns nichts mehr anhaben”. Denkt ihr wirklich, dass die, die uns jahrhundertelang manipuliert haben und uns genauestens kennen, unsere Schafsmentalität aufs genaueste und ohne Dogmen studiert haben, dass die jetzt plötzlich überrumpelt sind und einfach aufgeben werden?

    Nein. Nein, nein… Die sind uns einige Schritte im Voraus. Mich nimmt es wirklich wunder zu wissen, was die nächsten Tricks sind, die sie auf Lager haben. Ich sehe es schon kommen. In ein paar Jahrzehnten oder Jahrhunderten werden die kommenden Generationen das selbe Aufwacherlebnis haben, wie wir heute.
    Ich denke es gibt nur einen Weg es mit “ihnen” aufnehmen zu können. Wir müssen ebenfalls mehrere Schritte vorausdenken. Das ist wie mit Schach. Wir müssen mehrere Züge und Kombinationen vorausdenken können. Es genügt nicht jetzt einfach nur aufzuwachen und sich nicht mehr für die Mainstreammedien zu interessieren.

    Was könnten ihre Möglichkeiten sein, nach unserem jetzigen Aufwachen, ihre Interessen trotzdem erreichen zu können?

  54. Tas Says:
    Juni 12th, 2010 at 17:52

    Alles wird wieder gut,ihr werdet es sehen,denn die Gesetze des Universums und der Natur gelten Überall auch in diesen fällen.Es reinigt sich selbst.Denn alleine das Negative ohne das Positive kann gar nicht Existieren.

  55. Schamanenfrau Tine Says:
    Juni 15th, 2010 at 13:28

    Ich stimme dem voll und ganz zu, aber aus Angstenergie wird eben viel Geld verdient, Versicherungen, Impfen,…und ebenso scheint die Weltuntergangsstimmung eine besondere Art von Egoismus ( die nichts mit Selbstachtung, – liebe zu tun hat )zu produzieren und ebenso und das nervt mich täglich im Büro, eine Art Wettbewerb. Meine Kolleginnen machen einen wahren Wettbewerb aus ihrem Häuserisolieren und “wer hat die tollste Versicherung” und für mich total nervig: sie lesen nicht mal die Tageszeitung, sondern überfliegen sie und machen aus dem Wahrgenommen noch schlimmere eigene Wahrheiten, die das in den Medien gesehene noch verschlimmern wenn sie es selbst weiter tratschen. Ist das auch eingeplant. Es folgt dann, weil Textelesen anstrengend ist, ein Run auf die netten Bildchen in dem mitgelieferten Werbeblattberg und in der Mittagspause gehts dann der Wettbewerb los um die tollen Dinge, billig, billig, Geiz ist toll, egal wo und wie gefertigt, los. Und am Ende des Tages sitzen dann alle vor der tollen im Trend liegenden lila Tischdecke von..A..i oder P…s vor ihren netten Unter-Haltungskisten um sich morgen stundenlang über die Rezepte vom Promidinner auszutauschen. Bloss keine eigene kreative Idee mit um Gottes Willen gesunden Nahrungsmitteln. Lieber Füllstoffe, die das Gehirn noch mehr vernebeln. Und wenn der Untergangsgesprächsstoff ausgeschöpft ist, gibts ja ein neues Tagesblatt mit vielen netten bunten Werbeblättern, wer mag heute der Erste sein um ein tolles Produkt zu erstehen. Aber man fühlt sich toll, weil man sooo billig eingekauft hat und kurvt sonst mit ner dicken neuen Karre rum.

    Und bestimmt gibts morgen eine neue Katastrophe, Hühnergrippe, Schweinegrippe, Hirngrippe oder es naht ein Sturm, aber man hat ja ne Elementarversicherung und frisch isoliert, …komisch, dass dann bei all der Sparerei die Wasserkosten, Stromkosten, Heizkosten nie weniger wurden.

    Ich glaube,es werden soviele Ängste suggeriert, dass der Mensch, der dann ständig in Angst ist, sich völlig irrational verhält, bzw. vieles dann unterdrückt denn ansonsten wäre ja Flucht oder Angriff die Folge, da das nicht geht, äussert es sich ebenso so irre, eben wirklich unter-halten, unten gehalten.

  56. Venja Says:
    Juni 24th, 2010 at 00:09

    Ich lese und höre nur mehr sehr selten Nachrichten. Meistens begnüge ich mich mit den headlines. Ich habe echt keine Lust mehr, mich tag täglich belügen und betrügen zu lassen. Wenn ich mal wirklich die kompletten Nachrichten sehe, dann frag ich mich wirklich, für wie einfältig verkaufen die uns. Merken die eigentlich noch was sie für Lügen von sich geben. Glauben die das selber. Ich weiß nicht, manche unserer Politiker, und das ist bei uns in Österreich, nicht anders, sind glaube ich schon selber so von den Illuminaten vereinnahmt dass sie alles glauben, was ihnen vorgesetzt wird, nur um nicht vom Futternapf entfernt zu werden. Den egal was es ist, es geht immer nur ums Geld. Und dafür wird alles geschlachtet und vernichtet, egal ob es unsere Mutter Erde kaputt macht oder nicht. Die sind noch nicht draufgekommen, dass man letztendlich Geld nicht fressen kann.

    Gruß Venja

  57. Vitalij Says:
    Juni 28th, 2010 at 14:17

    Hallo,

    warum werden keine Ermitlungen gegen die Regierung aufgenohmen wegen dem 11. September? Die Beweise sind doch eindeutig!

  58. Sebastian Says:
    Juli 25th, 2010 at 13:16

    Vor einem Jahr hat sich mein Fernsehempfänger mit technischem Defekt von mir “verabschiedet”.Muß mich heute noch dafür bedanken! Radio hab ich noch wegen der Musiksender. Muß mich immer noch wundern, wie ich mit TV-Gerät alles so geeschafft habe. Hab mit Gitarre angefangen, lese mehr Bücher (bevorzugt Autobiografien)und meine Wohnung wird immer sauberer :-) Und lebe nun viel harmonischer und glücklicher ohne all diese Lügen!

  59. Werner Says:
    Juli 28th, 2010 at 04:16

    Seit ich das Buch “Das Deutschland-Protokoll” vor ca. 2 Jahren gelesen habe, sind mir die Schuppen von den Augen gefallen. Wir alle werden in dieser
    Pseudo-Demokratie willkürlich nach Strich und Faden verarscht.

  60. Maria Gambert Says:
    August 7th, 2010 at 01:14

    Hallo Zusammen,
    erst mal vielen Dank an den Cristoph der sich hier viel Arbeit macht mit der Aufklärung. Ich kenn das alles seit vielen Jahren und bin zutiefst entsetzt. Gibt es den nicht eine Organisation wie z.B. die kath. Kirche oder andere unabhängige wie Institutionen Amnesty-International welche die wahren Täter vor ein internationales oder nationales, unabhängiges Gericht stellen. Die müssten Anklage erheben gegen diese Lügen wer die Lügen verbreitet sympatisiert mit den wahren Tätern.
    Ich kenne Aaron Russo den sie umgebracht haben. Jeder größere Geheimdienst kann jeden Bürger in jeden Land innerhalb von 3-4 Monaten an Krebs sterben lassen. Das wissen wir spätestens seit dem Zerfall des menschenverachtenten Stasi-Systems. Das haben die Geheimdiesnte auch mit Aaron gemacht er strab viel zu Früh an Krebs.
    Ich bin für eine Anklage vor dem Internationalen Gerichtshof den es wurden nicht nur Amerikaner geopfert sondern auch andere Nationen und der Anschlag richtet sich gegen die geamte Menschheit.
    Diese Menschenverachter und angeblich besseren Menschen wie die Bilderberger haben das auch schon zu oft öffentlich behauptet das wir zu viele Menschen sind. Nur zum besseren Verständniss: die geamte Menschheit passt in den Bodensee!! Wir haben schon noch Platz auf Erden. Es müssen Taten folgen. Wir müssen den Vatikan auffordern Anklage zu erheben. Auch der Vatikan hat einen Geheimdienst auch diese Wissen das der 11.9. so nicht abgelaufen ist. Sie haben die Mittel die Leute das Geld und die Verantwortung für die Menschheit. Hier können Sie einmal zeigen welchen Wert die Kirche für die Menschheit darstellt. Ich hoffe nicht das Sie auch zu den Tätern gehören. Sie können es beweisen. Fordern sie den Papst auf Anklage gegen die wahren Täter vor dem Internationalen Gerichtshof zu stellen. Je mehr Briefe der Dr. Ratzinger bekommt um so besser. Hier die Anschrift:

    Sua Santità
    Papa Benedetto XVI
    Palazzo Apostolico
    00120 Città del Vaticano.

    Sehr geehrter Herr Dr. Josef Ratzinger,

    ich fordere Sie auf im Namen der Katholiken und der gesamten Menschheit auf, öffentlich Anklage gegen die wahren Hintermänner des Anschlags auf das World Trade Center zu stellen. Es war ein Anschlag gegen die gesamte Menschheit und nicht nur gegen die Bevölkerung Amerikas. Beweisen Sie die Tatkraft der mächtigen, reichen katholischen Kirche. Es reicht nicht nur zu beten. Sie haben auch Verantwortung als Weltkirche tun Sie etwas. Bitte.

  61. Gabriele Kiel Says:
    August 17th, 2010 at 11:41

    Zunächst einen ganz herzlichen Dank an Christoph. Ich kann mich den vorgenannten Kommentaren nur anschließen und möchte auch nochmals allen “Das Medienmonopol” von M.A. Varick, unter Medienmonopol.blogspot.com im Internet zu finden oder als Buch bestellbar, ans Herz legen. Dieses Buch hat mir die Augen geöffnet.
    Ich schaue nur noch ausgewählte Dokus und Filme auf Sendern wie Arte, BR-Alpha, Phoenix oder 3Sat an. Sollte mein alter TV-Kasten seinen Geist aufgeben, schaffe ich mir sicherlich keinen neuen mehr an. Zeitungen lese ich gar nicht mehr. Ich habe mich inzwischen komplett ausgeklinkt, auch was die Ernährung betrifft – siehe Salz und Wasser – was Konsum anbelangt etc. Ich kläre mich auf, versuche es auch mehr oder minder erfolgreich, anderen Menschen zu vermitteln, und lebe viel besser damit.
    Da ich jedoch ein etwas ungeduldiger Mensch bin, geht mir die ganze Bewegung der Aufklärung doch etwas zu langsam voran. Wie kann man denn die Menschen aufrütteln ? Es sind ja noch viel zu wenig, die sich mit Themen wie Medien-, Pharma-, Demokratielüge etc. auseinandersetzen.

  62. Eldarius Says:
    September 15th, 2010 at 20:23

    Hallo Zusammen
    Ich bin seit Jahren in der Presse beschäftigt (leider muss man Geld verdienen) und bekomme die täglichen Medien Lügen mit und habe mich schon vor langem dazu entschieden TV – Zeitungsfrei
    durchs Leben zu schreiten und sämtliche Infos selbst zu überprüfen.

    Auch wenn ich damit meinen Job in Gefahr bringe sage ich euch Leute glaubt den scheiss nicht den die Medien verbreiten !!!

    Überprüft Bild Material . Die meisten passen nicht zu den Berichten sind nicht aktuell oder sogar von einem ganz anderen Schauplatz.

    Ich hoffe das noch viele von Euch aufwachen und helfen die Lügen aufzudecken bevor man uns auch aus dem Netz verbannt …

    Schau euch um viele Kritische Seiten die sich mit diesen Themen Neutral auseinandersetzen sind seit wochen nicht mehr erreichbar !
    Big Brother is watching us !!!! und bald kontrolliert er alles !

  63. Special One Says:
    Oktober 11th, 2010 at 19:31

    An dieser Stelle frage ich mich doch glatt:
    gab es die sogenannte Finanzkrise, die uns die Medien “verkauft” hat, eigentlich wirklich???

    Oder war das Ganze “nur” 1.) eine gezielte und weltweite Aktion von Interessengruppen, ganz bestimmte Banken kaputt zu machen (um die eigene Macht zu stärken) und 2.) eine riesige Geld-Umschichtungsaktion um sich – reine Spekulation – z.B. auf die finanziellen Folgen von 2012 vorzubereiten?

    Immerhin spricht inzwischen sogar die Nasa von den stärksten Sonnenstürmen 2012/2013 seit fast 100 Jahren und damit verbundenen globalen, monatelangen Stromausfällen.

    Aber was weiß ICH schon…

  64. Mediensucks Says:
    Januar 26th, 2011 at 06:14

    Die Medien habe ich in den letzten Jahren gefressen! Nicht nur Nachrichten aller Art, sondern auch TV Shows und große TV Events. Da wird meiner Meinung nach soviel gefälscht, das es schon nicht mehr schön ist.

  65. Hoffmann, xenia Says:
    Januar 29th, 2011 at 08:24

    Ich glaube schon seit einiger Zeit nicht mehr, was in den Medien propagiert wird und wir nur angelogen und verarscht werden!!!
    Vorallem die Pharmaindustrie mit ihren, an unschuldigen, wehrlosen, empfindsamen Tieren getesteten, schädlichen Medikamenten und Impfstoffen, die absolut nur den Zweck haben, die Pharmaindustrie noch reicher und die Menschheit kränker zu machen!!!
    Wir lassen uns schon lange kein mit Quecksilber und Aluminiumverseuchtes Serum mehr spritzen, welches noch auf Krebszellen gezüchtet oder mit Eiter von einem dahinvegetierenden Affen oder ausgepressten Hühnerembryonen angereichert wurde und siehe da – wir leben noch!!!

  66. New Perception Says:
    Juli 22nd, 2011 at 05:23

    Hallo zusammen,
    wow – soviele Kommentare. Wie man sieht, dieser Post trifft den Nagel auf den Kopf!
    Leider muss ich den meisten Thesen zustimmen – die Mendien werden immer oberflächlicher, das Niveau sinkt immer weiter. Kommerz siegt wohin man nur sieht über jeglichen Menschenverstand.

    Fraglich bleibt, wie lange diese Medienlandschaft in diesem Sinne noch existieren kann, oder ob in den nächsten Jahren nicht ein Umdenken aufgrund einer platzenden Blase oder ähnlichen Phänomenen stattfindet.

  67. Bombadil Says:
    Oktober 20th, 2012 at 01:00

    Mal eine Frage, woher stammt die Erkenntnis, daß die Erde sich eh nicht erwärmt? Ich finde als Biologe kann man nicht eine These, die mit Meßdaten versucht wird darzulegen einfach als falsch abtun ohne Gegendaten aufzuzeigen. Mit anderen Worten, so sehr ich dem Artikel in vielem zustimme, so sehr krankt er doch auch an dem, was er kritisiert: Behauptungen um etwas zu erreichen.

Comments